Voltigieren, unser Leben - Ostermünchen, alles geben!

Team Camaro ist die Lebensader unserer Voltigierabteilung. Sie ist nicht nur das Aushängeschild, wenn es darum geht die Voltigierer im Verein zu repräsentieren, sondern auch Vorbild für unsere weiteren vier Gruppen. Zudem bilden die Voltigierer der 1. Mannschaft zum großen Teil die Ausbilder der jüngeren Teams und seit Februar 2013 auch die komplette Vorstandschaft.

Dies ist nur möglich, da die Mädels seit rund acht Jahren viel Zeit, Engangement, Ausdauer und Mut investieren und auch in schlechten Zeiten immer zusammen hielten.
Hier trifft man sich nicht nur einfach zum Training, sondern um gemeinsam etwas zu erreichen! Auch abseits des Pferderückens unternehmen wir viel - der Zusammenhalt ist einfach unglaublich!

Werdegang:

 

Nachdem von 2004 bis 2005 Erfahrungen auf Volti-Tagen gesammelt wurden, startete die Mannschaft 2006 erstmals in der Leistungsklasse D. Seit Anbeginn ihrer Voltigierkarriere turnten die Mädels auf ihrem Wallach Cembalo mit Longenführerin Kathrin. Mit seinem Stockmass von 182 cm hat er den Mädels die Übungen im Galopp nicht immer leicht gemacht. Doch 2008 konnte die Gruppe rund um Trainerin Steffi mit einer phänomenalen Saison die LK A (früher D) endlich hinter sich lassen. Bei fünf Starts gab es fünf mal Platz 1!!!.

Dabei konnten viermal Noten um die 5,5 erlangt werden. So durfte die Mannschaft  auch beim Jahresabschlussturnier in Dingolfing im Regionalwettkampf als A-Gruppe für Team Oberbayern 1 an den Start gehen. Was für eine Ehre!
2008 war also ein unglaubliches Jahr für uns! Es hat gezeigt was mit fleißigem Training, einem gesunden Pferd und Zusammenhalt im Leistungssport alles erreicht werden kann.

2009 stand nun neben dem DVA IV das Erlernen der neuen  L-Pflichtübungen und der Bau einer neuen Galoppkür auf dem Plan. Im Herbst wurden die ersten Turniererfahrungen in der Leistungsklasse L gesammelt, die auch gleich die erste Aufstiegsnote mit sich brachten!

Die Motivation war enorm, es wurde weiter hart trainiert und so wurde die Mannschaft für das Jahr 2011 das erste Mal in den Förderkader Oberbayern berufen.

Nach verschiedenen verletzungsbedingten Ausfällen, Stallwechsel und Verstärkung durch neue Voltigierer konnte das Team im Sommer 2011 auf der Bayerischen Meisterschaft der L-Gruppen schließlich ihr größtes Ziel verwirklichen: Den Aufstieg in die LK M*!
Dies war leider gleichzeitig das letzte Turnier für unserer treuen Cembi und Longenführerin Kathrin, die nach sieben erfolgreichen Jahren im Voltigiersport in den wohlverdienten Ruhestand entlassen wurde.
Auch für das Jahr 2012 erkämpfte sich die Gruppe dadurch noch einmal einen Platz im Förderkader Oberbayern.

Nachdem die Mannschaft eine schwere Zeit durchmachte und lange auf Pferdetraining verzichten musste, haben wir Anfang 2012 zwei neue, motivierte Partner gefunden: Wallach Camaro und Longenführerin Elena. Camaro macht sich super und konnte schnell die ersten Turniererfahrungen in Voltigierpferdeprüfungen sammeln. Auch der erste Start in M* ließ nicht lange auf sich warten: Im Herbst 2012 konnten wir uns mit neuem Pferd und neuer Hoffnung auf Turnieren in Dingolfing und Schwabmünchen präsentieren.
Leider verabschiedete Steffi sich im Herbst auch als Trainerin der M*-Mannschaft und Eli übernahm nach ihrem verletzungsbedingten Ausscheiden aus der Mannschaft die Trainerposition.

Nachdem Eli zwecks Studium nur noch wenig Zeit hatte sich um Ihren Trainerposten zu kümmern kämpfte sich das Team Camaro eine Zeit lang ohne Trainer durchs Training.

Als dann im Winter 2014 unsere Stephie zu uns kam waren wir alle heil froh, dass wieder Zucht und Ordnung herrschte im Chaotenteam :-) Seitdem trainieren wir alle fleißig und können unsere Leistungen in Pflicht und Kür von Zeit zu Zeit steigern!

 Unsere M*-Mannschaft konnte in 2015 einige Turniere bestreiten und dabei durchaus zufriedenstellende Leistungen aufs Pferd bringen. Ein Highlight waren die neuen, selbstgestalteten blau-schwarzen Glitzertrikots. Lange haben die Mädels ihren 2009er Trikots die Treue gehalten und sicher wird dieser erfahrene Trikotsatz noch oft in Bayern für den SVO zu sehen sein.

Ein zweites Highlight ist das neue Gruppenpferd Don Karl, der seit Sommer 2015 in Ausbildung ist und seit November den Job als Gruppenpferd von Camaro übernommen hat. Camaro haben wir mit einem lachendem und einem weinendem Auge putzmunter in Voltigierpferderente verabschiedet. Zusammen mit Camaro sind auch zwei erfahrene Voltis in " Rente" gegangen.

 

Team Camaro wird zum Team Done.......Dafür hat das Team neue Mitglieder.

 

2016 startete hervorragend mit einer super Leistung von Done beim Voltigierpferdewettbewerb in Vaterstetten. Irgendwie war dann das Jahr schon wieder rum bevor sich das Team nach einigen Wechseln in der Zusammensetzung neu formieren konnte. Elena an  der Longe wird nun unterstützt von Moni und Claudi, die beide lange selbst aktiv beim SVO voltigiert hatten.

 

Da nur noch wenige Teammitglieder M-erfahren sind, überwog zum Jahreswechsel 2017 die Vernunft und die Mannschaft ließ sich nach L zurückstufen. Mit neuer Motivation, einer Leistungsdiagnostik und einem Lehrgang bei Johannes Kay vom Team Neuss startet die Vorbereitung für die Saison 2017.

Vaterstetten 2013
Vaterstetten 2013

News

Fotos vom Voltitag in Otterfing!

Fotos und Bericht vom Turnier in Vaterstetten sind online!

Ein paar Fotos vom Turnhallentraining sind online!

Rosi und Moni haben ihre Prüfung zum Trainer C Voltigieren abgelegt. Wir sind total stolz auf die beiden und gratulieren aufs herzlichste!!!!!

 

Damit geht 2017 als Jahr der Trainer-Ausbildungsoffensive zu Ende.

 

Magdi und Sophie : Trainerassistent - check!

 

Rosi und Moni : Trainer C - check !

 

Jabadabadu !!!!

 

Ohne Willi, Prada, Alina, Sabine, Magdi, Richard, Sophie, Steffi, Eva, Tenti, Krissi, den Voltis vom VV Mangfalltal und natürlich unseren Voltis und ihren Eltern wäre das nicht möglich gewesen.

VIELEN DANK dafür!

 

Und natürlich dem Orga-und Prüferteam vom LLZ Vaterstetten!