Turnier VRC Weicht, Team Contento

Voltigierturnier in Weicht – Team Tenti startet durch

 

Auch das Team Tenti durfte am Sa.12.10. wieder auf Turnier gehen. Ziel war diesmal Weicht…ein weiter Weg der sich aber gelohnt hat.

Da wir diesmal eine sehr lange Anreise hatten haben sich ein paar Voltis bereits am Freitag für die Turniervorbereitung am Stall getroffen. Ohne Kontrolle und Unterstützung durch die Trainer wurde für den Samstag alles tiptop vorbereitet.


Sehr zur Freude von Rosi, Krissi und Elena mussten am Samstag Früh nur noch wenige Handgriffe erledigt werden. Während die Trainerschaft alles für die Abfahrt im Hänger verstaute saßen die Mädls schon seit aller Früh bei Miri zum Haare machen. Pünktlich  konnten dann Pferd und Hund, Trainer, Longenführer und Voltigierer in Ostermünchen bzw. in Langkofen abfahren. Turnier Klappe die Dritte konnte beginnen. Es ist einfach toll, dass wir die Möglichkeit haben mit so einer super Truppe auf Turnier fahren zu dürfen.

 

Die Stimmung war dementsprechend spitze. Diese bekam allerdings schon kurz vor Grafing das erstemal einen Dämpfer. Elena fiel auf, dass Sie Ihre schwarze-Team Contento-silber-glitzer-Bluse vergessen hat. Ohhh nein…was tun? Soll das etwa ein schlechtes Zeichen sein? Panik kam auf! Wer uns kennt weiß wie wichtig uns das  perfekte Outfit ist. Schwarze Soft-Shell Jacke anziehen? NEIN, das geht gar nicht!!! Ein kurzer Anruf im Volti-Auto ob die noch umdrehen konnten viel leider auch negativ aus. Dann muss Elena in dem schwarze Team Contento T-Shirt einlaufen? Ja das würde gehen, ist halt keine chicke Bluse aber akzeptabel. Dann kurz vor Grafing die zündende Idee…“Oder wir kaufen einfach schnell eine“ hieß es auf einmal. Ja klar warum eigentlich nicht. Als wir dann das erst beste Klamottengeschäft in Grafing gefunden haben, sprang Krissi aus dem fahrenden Auto und direkt in das Geschäft rein. Shopping Queen-Like schnappte Sie sich die erst Verkäuferin (Die hatte zwar bereits Kundschaft aber das wir Krissi herzlich egal) Diese reagierte promt und so sprinteten die beiden zum nächsten Kleiderständer mit schwarzen Blusen. Größe 34 sollte passen aber trotzdem ohne Anprobe ging da gar nichts. Da die Zeit sich gemütlich in eine Umkleide zu verkriechen nicht da war (das Hängerauto dreht weiterhin seine Runden durch Grafing) machte sich Krissi einfach mitten im Geschäft nackig. Puh Bluse passt. Krissi war mittlerweile schon am Schwitzen.  Warum sollen auch nur die Voltigierer sich anstrengen. Etwas Einsatz der Trainer wird da schon verlangt. Keine fünf Minuten und zwei Runden durch Grafing später konnten wir die Shoppingtour mit einer chicken Bluse beenden. Alle saßen wieder glücklich im Auto und konnten entspannt die Weiterfahrt genießen.

 

Als wir dann endlich beim VRC Weicht angekommenen sind haben wir uns noch kurz gestärkt und die Anlage begutachtet. Schnell wurde es dann auch schon wieder Ernst und wir holten den super braven Tenti aus dem Hänger. Schnell wurde gegurtet und wir machten uns auf zum warm machen. Leider war der Außenplatz überflutet, so blieb uns nur kurze Zeit zum ablongieren auf dem Vorbereitungszirkel. Da wir aber mittlerweile ein super eingespieltes Team sind war auch das für uns kein Problem. Die Ladies waren fleißig am Dehnen und machten nochmal die Kür am Bock durch. Ruckzuck standen wir glitzernd vor dem Prüfungszirkel. Aufgeregt aber bestens gelaunt…es konnte los gehen.

 

Es lief mal wieder wie am Schnürchen. Tenti drehte brav seine Runden und die Mädls konnten eine saubere Pflicht und eine mit Ausstrahlung geturnte Kür zeigen. Trotz kleiner Patzer war das eine durchaus gelungene Vorstellung. Ein toller 3. Start in unserer ersten Saison. Dies war doch ein Grund zur Freude! Warum die Stimmung nach dem Start nicht sonderlich gut war konnten die Trainer gar nicht verstehen. Scheinbar fühlten sich die kleinen Patzer schlimmer an wie´s tatsächlich war.

 

Stimmung hin oder her, Fotoshooting muss sein. Dafür hat sich doch glatt auch mal die Sonne blicken lassen. War das wieder ein gutes Zeichen?

Als sich alle vom Start erholt haben und Tenti schon beim grasen war machten Rosi und Krissi sich auf zum Wertnoten-Check. Die Spannung steigt…! Hat es zur zweiten Aufstiegsnote gereicht oder soll es doch noch nicht soweit sein? Der Blick auf die Wertnoten lies uns das Ergebnis wissen. Eigentlich wollten die Zwei die Mädls auf die Folter spannen, dass ist aber gar nicht so einfach wenn man selbst vor Freude platzen könnte. So freuten sich alle riesig als klar war, dass wir mit einer Wertnote von 5,169 unsere zweite Aufstiegsnote geholt haben. Wir sind jetzt ein L-Team. Juuuuuuhuuuuuuuu : -)

Wer hätte das vor einem Jahr gedacht!!! Unglaublich, ein tolles Gefühl für uns alle!

 

Wie ja im letzten Bericht schon erwähnt haben wir beschlossen, dass Gelbe Schleifen so gut zu unseren Trainingsanzügen passen darum haben wir dann auch noch den 1.Platz der A-Gruppen gemacht. Natürlich nur damit wieder alles so schön ausschaut. Ihr wisst ja ´Styling ist nicht alles aber ziemlich viel :-)

 

Nach einem langen Tag machten wir uns am Abend endlich auf den Heimweg. Ein wunderschöner Tag mit tollen Momenten, großen Erfolgen und vielen strahlenden Gesichter. Unvergesslich einfach!

Nächsten Wochenende (26.10.) fahren wir noch zum Abschlussturnier nach Ötz und werden dort unseren letzten A-Start absolvieren.

News

Team 3 präsentierte am Sonntag auf dem sonnigen Voltitag in Trostberg voller Stolz die neuen Turnieranzüge!! Neugierig? Fotos dazu hier.

Team 2 und Team 3 laufen schon heiß für die Vorbereitungen für den Volti-Tag am 1.7.2018 in Trostberg.

 

Wir freuen uns !

Unsere Reiter Sabine, Fabi, Conny, Katharina und Alina waren im Mai in Pertenstein, in München auf Pferd-Inter und in Rosenheim auf Turnieren unterwegs.

Dabei konnten sogar einige Schleifen gesichert werden!

Herzlichen Glückwunsch!

Fotos vom Voltitag in Otterfing!

Fotos und Bericht vom Turnier in Vaterstetten sind online!

Ein paar Fotos vom Turnhallentraining sind online!