Packen für die Weihnachtstrucker 2013

Wie schon in den Jahren zuvor packten die Voltis der La Coeur Gruppe wieder Päckchen für die Aktion Weihnachtstrucker der Johanniter. Durch zahlreiche Geldspenden beim Winterfest und auch noch danach konnten wir insgesamt 11 Pakete zur Verfügung stellen.

Nach dem Training am Vormittag versorgten wir gemeinsam La Coeur und zählten dann das Spendengeld. Pro Paket wurden ca. 24 € benötigt und mit einer letzten Geldspende von Conny konnten wir die Anzahl von 10 Paketen vollmachen. Der Inhalt für ein weiteres Paket wartete bereits bei Steffi zu Hause.

Mit drei Autos fuhren 8 von 12 La Coeur Voltis nach Aibling ins Lebenmittelgeschäft. Je zwei Voltis bildeten ein Team, dass sich mit je einem Einkaufwagen bewaffnete und dann gings los: Handcreme 10x, Mehl 30 x, Zahnbürsten 10x, Kekse 10x aber unterschiedliche Sorten, Zucker 30x, Reis 20 x, Nudeln, 20 x, Öl 10x, Kakao 10 x, Zahnpaste 20 x, Schokolade 50 x usw.

Unsere Teams wuselten durch das Geschäft und manch Kunde musste sich vor viel Engagement in Sicherheit bringen. Schnell war die Liste abgearbeitet und wir fuhren als Karavane zu Kasse. Die Dame dort vertraute uns und so mußten wir nicht alle Waren aufs Band legen sondern einfach sagen wie viel wir von diesem oder jenem hatten.

Alles eingepackt mussten die Waren zu Steffi und dann ab in die erste Etage.

 

 

Die Teams blieben beisammen und nahmen den Kampf mit dem Zusammenbau der Umzugskartons auf.  Dabei versagte Team "Wohnzimmer" und prompt fielen die ersten eingepackten durch den Kartonboden wieder durch. Also, nochmal das ganze.

 

Ruckzuck waren 11 Pakete gepackt wobei dann, wie jedes Jahr , Sachen übrig bleiben, was eigentlich nicht sein kann.

Doch bevor die Qualitätskontrolle in Person von Steffi und Tesa ans Werk gehen sollten, wurden erst mal 1,5 kg Nudeln vertilgt. Dazu Butter, Tomatensoße oder Hackfleischsoße.

Als Nachtisch gab es Ausgesuchtes aus dem Süßigkeitenregal.

Dann konnten die Pakete verschlossen werden, um zum zeitaufwendigsten Teil des Tages zu kommen: Dem Verzieren der Pakete. Ideen wurden geboren, von anderen übernommen, Gel-, Gold-und Silberstifte liefen heiß und Tesa (also das Klebeband) und Geschenkpapier waren begehrte Utensilien.

Nach ca. 2 h brachten wir die Pakete zurück zum Lebensmittelgeschäft. Von dort gehen sie kurz vor Weihnachten ab nach Osteuropa, verteilt an bedürftige Familien.

Da wir und auch die Leute von Geschäft mittlerweile Routine entwicklet haben, konnten wir direkt ins Lager und die tolle Anzhal von 11 liebevoll verzierten Paketen abgeben.

Es war ein schöner Tag, bei dem die Kids sich gegenseitig geholfen haben. Groß und klein haben super zusammengearbeitet und die Bude von Steffi mit viel Leben gefüllt. Besonders Nico fand den trubel sehr toll und er hätte gerne alle die Kinder direkt dort behalten.

Wir danken allen Geldspendern, egal ob alt oder jung und unseren Autofahrern, ohne die es nicht gegangen wäre.

 

Bis zum nächsten Jahr, denn eins ist sicher: bedürftige Menschen gibt es immer und wir werden auch in 2014 wieder helfen!

News

Am 15.12. findet als Jahresabschluss unser Winterfest statt.

Am 03.10. hat sich Team 2 und Team 3 auf dem Voltitag in Rosenheim zusammen mit La Coeur und Prada von einer sehr guten Seite gezeigt!! Aber seht selbst...

Team 3 präsentierte am Sonntag auf dem sonnigen Voltitag in Trostberg voller Stolz die neuen Turnieranzüge!! Neugierig? Fotos dazu hier.

Team 2 und Team 3 laufen schon heiß für die Vorbereitungen für den Volti-Tag am 1.7.2018 in Trostberg.

 

Wir freuen uns !

Unsere Reiter Sabine, Fabi, Conny, Katharina und Alina waren im Mai in Pertenstein, in München auf Pferd-Inter und in Rosenheim auf Turnieren unterwegs.

Dabei konnten sogar einige Schleifen gesichert werden!

Herzlichen Glückwunsch!