Abzeichen 2014

Schon seit Monaten hatten die Breitensportgruppen im Training die Vorbereitung auf das Abzeichen am Karsamstag auf dem Plan. Die zur Auswahl stehenden Übungen wurden ausprobiert, die Pradas turnten erstmals Übungen im Galopp auf La Coeur und bei Aufwärmspielen und Pferdeputzen wurde regelmäßig Theoriestoff erklärt und abgefragt. Den Höhepunkt des Lernens „Rund ums Pferd“ erreichten wir dann in der ersten Osterferienwoche. Alle Kinder und Jugendliche mit Lernstoff versorgt, traf sich quasi jeden Tag mind. eine Gruppe zum Lernen. Umgang mit dem Pferd, Pferdeverhalten, Sicherheit, das 1 x 9 der Pferdefreunde, Voltigierübungen, Bewertung beim Turnier, Fütterung, Pferdekrankheiten, Rassen, Farben und noch soooo viel mehr standen auf dem Lehrplan. Am Donnerstag bekamen die Basispassanwärter sogar einen fachmännischen Vortag einer Tierärztin, die mit vielen Fotos aus der Arbeit einer Tierklinik das Wissen einprägend bereicherte. Aber nicht nur Theorie stand auf dem Plan. Wir haben nun genügend aktive Voltis, die unsere Pferde bei einer Verfassungsprüfung perfekt vorstellen können, denn auch das Vormustern auf der Dreiecksbahn wurde intensiv, selbst im Regen, geübt. Unsere Pferdewirtschaftsmeisterin legte noch einmal Wert auf die korrekte Handhabung von Striegel und Kardätsche.

An dieser Stelle sei erwähnt, dass die vielen Stunden zur Erteilung des Theorieunterrichts komplett ehrenamtlich durchgeführt wurden. Urlaubs- und Ferientage wurden eingesetzt, um das Pferdewissen zu vermitteln.

Ein dickes, herzliches Dankeschön an alle Helfer. Ohne Euch wäre dies Projekt nicht möglich gewesen.

Am Karsamstag ging es dann ans Eingemachte: Im Stüberl regierte das Chaos, das verursacht wird, wenn quasi 25 Voltigierer gleichzeitig sich umziehen und frisiert werden und unsere Stube am Stall ist eben wirklich ein Stüberl. Dazu kamen noch ca. 10 Reiter, die sich ebenfalls nicht ohne Aufregung auf ihre Abzeichenprüfung vorbereiteten.

In der Halle hingegen wurde zwar voltigiert aber das sonst übliche Chaos wurde hier gänzlich vermisst. Es herrschte stattdessen eine angespannte, konzentrierte Atmosphäre. Die Voltigierer, egal ob 5 oder 17 Jahre, liefen mit einer gehörigen Portion Aufregung in den Prüfungszirkel ein, um dann das Erlernte den Richtern zu präsentieren. Tenti und La Coeur halfen mit gleichmäßigen Galoppaden den Voltis ihre Pflichtübungen sauber zu turnen. Joerrys war wie immer eine Seele von Pferd und auch Prada erledigte ihren allerersten Pflichteinsatz für uns Voltis mit Bravour. Camaro hatte voltigierfrei, war aber den Basispassmädels vom Team Tenti ein zuverlässiger Partner beim Vormustern auf der Dreiecksbahn.

Während noch in der Halle voltigiert wurde, prüfte eine der Richterinnen im Stüberl das Wissen Rund ums Pferd. Leider spielte Petrus nicht mit denn bei feuchtkaltem Wetter hatten sich einige sogar wieder in die Winterklamotten eingepackt.

Stunden später bildeten die Basispasstheorie am Pferd in der Stallgasse den Abschluss der Prüfung. Ruckzuck waren die Formalitäten erledigt und nach kurzer Einleitung von Sophie, als unsere 2. Vorsitzende, mit Dank an Helfer, Richter und Eltern und einem Gruß vom Osterhasen an die beiden Prüfer ging es los mit der Urkundenvergabe.

Alle 25 Voltigierabzeichen angefangen vom VA 10 bis zum VA 3 und unsere acht Basispässler hatten bestanden und konnten nun aus den Händen der Richter unter Applaus aller Teilnehmer und zuschauenden Eltern ihre Urkunde und die Anstecker entgegennehmen. Für die Kleinen Pferdefreunde gabs noch ein Poster mit dem 1 x 9 der Pferdefreunde gesponsert von der Voltigierabteilung oben drauf.

Noch ein Gruppenfoto und das Projekt „Abzeichen 2014“ kann als „erfolgreich beendet“ bezeichnet werden.

Schön war es! Schön ist es!

News

Am 15.12. findet als Jahresabschluss unser Winterfest statt.

Am 03.10. hat sich Team 2 und Team 3 auf dem Voltitag in Rosenheim zusammen mit La Coeur und Prada von einer sehr guten Seite gezeigt!! Aber seht selbst...

Team 3 präsentierte am Sonntag auf dem sonnigen Voltitag in Trostberg voller Stolz die neuen Turnieranzüge!! Neugierig? Fotos dazu hier.

Team 2 und Team 3 laufen schon heiß für die Vorbereitungen für den Volti-Tag am 1.7.2018 in Trostberg.

 

Wir freuen uns !

Unsere Reiter Sabine, Fabi, Conny, Katharina und Alina waren im Mai in Pertenstein, in München auf Pferd-Inter und in Rosenheim auf Turnieren unterwegs.

Dabei konnten sogar einige Schleifen gesichert werden!

Herzlichen Glückwunsch!