Osterferienvoltikurs in Unterrain

In der zweiten Osterferienwoche haben wir erstmals für unsere daheimgebliebenen Volti-Kids einen 3-tägigen Vormittagslehrgang angeboten.

 

Jeden Tag Voltigieren; mal mit Prada, mal mit Joerrys und mal mit La Coeur.

 

Jeden Tag Pferde putzen, führen aber hauptsächlich   ---   lieb haben.

 

Einen geführten Ausritt,

Pferdeleckerchen selber machen,

Haarschmuck für den nächsten Volti-Tag basteln,

bei der Stallarbeit helfen sowie

Longenstunden zu Reitenlernen.

 

Auch gemeinsam gefrühstückt haben wir an jedem der drei Tage.


Die Kids und Jugendliche kamen aus allen drei unserer Breitensportgruppen + zwei Wartelistenkinder + Fabienne (die Reiterin vom Pony Mandy).

Nach anfänglichem Beschnuppern ließen sich Donnerstagmittag einige Mädels schon kaum mehr voneinander trennen.

 

Da wir unglaublich tolles Sonnenscheinwetter hatten, waren diese drei Tage ruck-zuck rum (die Haarsachen sind gar nicht fertig geworden....) und wir haben die gemeinsame Zeit sehr genossen. Wiederholung durchaus wahrscheinlich.

Keine Frage,  wir hatten eine Menge Spaß mit den Kids und den Vierbeinern.

 

Leider haben wir viel zu wenige Fotos gemacht...aber die, die wir haben kommen bald!

 

Vielen Dank an alle Pferdebesitzer, die uns ihre Vierbeiner so vetrauensvoll überlassen haben. Besonders Alina und Fabienne, da wir ihre Ponys Shoggi und Mandy einsetzen durften, obwohl sie gar keine Volti-Ponys sind.

Die beiden kleinen Vierbeiner waren eine große Bereicherung für die kleinen Voltis!

 

News

Training in den Ferien geht weiter: Team 1 und 2 zusammen je Dienstagabend und Samstagsvormittags.

Team 3 und 4 zusammen, jetzt wieder je Woche am Samstagvormittag.

Genaue Infos bekommt ihr von euren Trainern.

Wir freuen uns auf euch!

Am Montag den 27.7.2020 hatten wir einen Marathon-Versammlungsabend mit besonderen Ergebnissen. Besonders erfreulichen! Mehr dazu die nächsten Tage! 

Carmen hat erneut Dori beim Lehrgang bei Nuno Avelar vorgestellt und die drei haben zusammen einige neue Trainingsansätze erarbeitet. Zeitweise sah unser Großer aus wie ein richtiges Dressurpferdchen - halt in XXL.

Fabi und Prada haben unter der Anleitung von Mirjam Wittmann gemeinsam ihren ersten Rinderkurs absolviert. Die beiden Mädels waren super, wobei das vierbeinige Mädel zwischen Diva und Cowgirl wechselte.