Osterferienvoltikurs in Unterrain

In der zweiten Osterferienwoche haben wir erstmals für unsere daheimgebliebenen Volti-Kids einen 3-tägigen Vormittagslehrgang angeboten.

 

Jeden Tag Voltigieren; mal mit Prada, mal mit Joerrys und mal mit La Coeur.

 

Jeden Tag Pferde putzen, führen aber hauptsächlich   ---   lieb haben.

 

Einen geführten Ausritt,

Pferdeleckerchen selber machen,

Haarschmuck für den nächsten Volti-Tag basteln,

bei der Stallarbeit helfen sowie

Longenstunden zu Reitenlernen.

 

Auch gemeinsam gefrühstückt haben wir an jedem der drei Tage.


Die Kids und Jugendliche kamen aus allen drei unserer Breitensportgruppen + zwei Wartelistenkinder + Fabienne (die Reiterin vom Pony Mandy).

Nach anfänglichem Beschnuppern ließen sich Donnerstagmittag einige Mädels schon kaum mehr voneinander trennen.

 

Da wir unglaublich tolles Sonnenscheinwetter hatten, waren diese drei Tage ruck-zuck rum (die Haarsachen sind gar nicht fertig geworden....) und wir haben die gemeinsame Zeit sehr genossen. Wiederholung durchaus wahrscheinlich.

Keine Frage,  wir hatten eine Menge Spaß mit den Kids und den Vierbeinern.

 

Leider haben wir viel zu wenige Fotos gemacht...aber die, die wir haben kommen bald!

 

Vielen Dank an alle Pferdebesitzer, die uns ihre Vierbeiner so vetrauensvoll überlassen haben. Besonders Alina und Fabienne, da wir ihre Ponys Shoggi und Mandy einsetzen durften, obwohl sie gar keine Volti-Ponys sind.

Die beiden kleinen Vierbeiner waren eine große Bereicherung für die kleinen Voltis!

 

News

23.2.2020

Termine 2020 sind eingetragen. 

Info Volti-Tag 2020.

Trainingsdomizil ist aktuell.

22.2.2020

Seit 2017 können wir erstmals wieder neuen Voltigierern einen Platz anbieten. Für einen Schnupperkurs haben wir erst mal diejenigen eingeladen, die teilweise seit Jahren auf der Warteliste stehen....Das hat uns sehr gefreut.

Und euch wohl auch, denn die Anzahl der Kursplätze sind ruckizucki voll gewesen.

Nächsten Samstag starten wir den Schnuppikurs! 

22.2.2020

Homepage wird überarbeitet. Ein paar Seiten sind bereits in Arbeit. Bei den Trainern gibt es schon bisschen was Neues zu entdecken.