Volti-Tag am 17.10.2020

Tja, leider wohl eher nicht.  Dann aber hoffentlich in 2021 wieder!

 

Wir freuen uns darauf auch in 2020 wieder einen Voltitag ausrichten zu können.
Wie immer haben wir das Ziel Euch ein kreatives, kurzweiliges, herzliches Spielgruppenturnier zu organisieren.

 

Das Motto ist noch geheim aber soweit können wir schon verraten, dass die Anforderungen recht ähnlich sein werden im Vergleich zu 2017 und 2019.

Der Art nehmen wir an, für alle Zwei -und Vierbeiner einen passenden Wettbewerb anbieten zu können. Auch dem Können unserer Pferde wollen wir soweit wie möglich entgegen kommen. So können Longenführer individuell entscheiden für wie viele Kinder ihr Vierbeiner schon oder noch traben bzw. galoppieren kann und welche Hand ihm dafür besser liegt.

 

Besonders viel Spaß erwarten wir wieder beim Holzpferdewettbewerb, bei denen die Kids z.B. mit einem Elternteil gemeinsam turnen können. Dabei wollen wir wieder bei der Wertung die „Profis“ von den „Amateuren“ trennen.

 

Bei den Gruppenwettbewerben verzichten wir bewusst auf den für alle Teams üblichen, obligatorischen Geschicklichkeitsparcours am Nachmittag. Stattdessen werden die Teams direkt nach ihrem Start am Pferd einen Rätsel-Geschicklichkeits-Wissen-Spiele-Part, betreut durch einen unserer Trainer oder Turniervoltigierer, absolvieren.

 

Derart möchten wir die Wartezeit zur Teilnehmerehrung möglichst kurz halten damit aus dem Volti-Tag eben kein Volti-TAG wird.

 

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer, interessierte, feurige, hungrige Zuschauer, einen tollen, verletzungsfreien Tag mit Gänsehautmomenten und einem herzlichen Miteinander!

 

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!
Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung

Liebe Grüße vom Team der Voltigier-Trainer aus Ostermünchen

 

News

Training in den Ferien geht weiter: Team 1 und 2 zusammen je Dienstagabend und Samstagsvormittags.

Team 3 und 4 zusammen, jetzt wieder je Woche am Samstagvormittag.

Genaue Infos bekommt ihr von euren Trainern.

Wir freuen uns auf euch!

Am Montag den 27.7.2020 hatten wir einen Marathon-Versammlungsabend mit besonderen Ergebnissen. Besonders erfreulichen! Mehr dazu die nächsten Tage! 

Carmen hat erneut Dori beim Lehrgang bei Nuno Avelar vorgestellt und die drei haben zusammen einige neue Trainingsansätze erarbeitet. Zeitweise sah unser Großer aus wie ein richtiges Dressurpferdchen - halt in XXL.

Fabi und Prada haben unter der Anleitung von Mirjam Wittmann gemeinsam ihren ersten Rinderkurs absolviert. Die beiden Mädels waren super, wobei das vierbeinige Mädel zwischen Diva und Cowgirl wechselte.