Sommerfest...

Voltiolympiade 2014

Nicht nur auf den letzten Schultag fiebern unsere Voltigierer hin sondern auch unser Sommerfest unter dem Motto „Voltiolympiade“ war noch ein Highlight so kurz vor den Ferien. So feierten wir am vergangenen Wochenende unser diesjähres Sommerfest.

 

Wie bereits im letzten Jahr haben wir wieder ganz Frauenholz belagert und unser Olympiacamp aufgebaut. So gab es verschiedene Stationen mit verschiedenen Disziplinen, ein Basiscamp für alle Sportler und auch an einer großen „Abschlussfeier“ wurde gebastelt aber eins nach dem anderen…

 

Bereits am Samstag hat sich die gesamte Trainerschaft zum Aufbauen in Frauenholz getroffen. Hier wurden die Wettkämpfe vorbereitet, der Ablauf besprochen  und ein laaaanger Einkaufszettel geschrieben! Mit Hilfe von eine paar ansässigen Voltigierer konnten wir die Vorbereitungen bereits nach ein paar Std. abschließen. Ein paar Fleißige erledigten noch das ein oder andere von Zuhause aus. Jetzt hofften nur noch alle auf schönes, nicht regnerisches Wetter…Daumen drücken war angesagt! Und siehe da, die Muskelkraft im Daumenbereich scheint bei allen sehr ausgeprägt zu sein, denn am Morgen des Olympiatages schien zwar nicht die Sonne aber zumindest war es trocken.

 

Und so freuten wir uns als wir am Vormittag unsere Olympiateilnehmer in Empfang nehmen konnten. Schon bald wurlte es im Basiscamp und wir konnten in der großen Arena mit unserem Eröffnungsprogramm starten. Nach ein paar Aufwärmspielen verdiente sich jeder Athlet seine Kontinentkarte und schnell hatten wir unsere Teams.

Asien, Afrika, Amerika, Europa und Australien waren bereit für die Olympischen Spiele.

 

Bei Tastgarten, Volti-Sortier-Dich, Spinnennetz oder Pyramidenbau und Rätselraten hieß es Zusammenhalt beweisen, volle Konzentration und vor allem Spass haben.

Um am Abend noch die Voltiflagge hissen zu können, durften alle Voltigierer auf unserer „Voltigieren Ostermünchen“ Fahne verewigen. Hier entstand ein einzigartiges Kunstwerk und wir sind uns sicher, dass da der ein oder andere Verein ein wenig neidisch sein wird auf unsere Vereinsfahne. Eine tolle Idee und spitzenmäßig von allen Voltigierer und Trainer umgesetzt.

 

Zwischen den Disziplinen ging es dann noch für jedes Team ans Holzpferd, schließlich sollte es ja am  Abend noch eine große „Olympia Abschiedsfeier“ geben. Mit nur ganz wenig Hilfe von uns Trainer bastelten unsere Voltigierer tolle und kreative Küren. Die Kleinen wurden von den Großen gehoben,  die Großen halfen den Kleinen, die Kleinen hoben sogar die Großen und vom Salto über Dreierblöcke hoch in der Luft war wirklich alles dabei. Nicht nur die Eltern waren restlos begeistert vor allem wir Trainer waren wirklich sehr sehr stolz auf jeden einzelne Voltigierer. Wir waren überrascht was für tolle Küren entstanden sind. Und die ein oder andere Übung könnte man sogar in die Kür von Team Camaro und Team Tenti einbauen. 

 

Nach dem Abschlussprogramm fehlt noch ein typisches olympisches Merkmal, das Olympische Feuer! Und so freuten sich alle, dass von den Voltipapas der olympische Grill angezündet wurde. Bei (man glaub es kaum) ein wenig Sonnenschein, super leckeren Salaten und einer tollen Stimmung genossen alle das Beisammensein. Nachdem wir alle gestärkt waren gab es noch eine Siegerehrung  und jeder einzelne Athlet wurde mit der Goldmedaille geehrt.

 

Wir Trainer hatten einen tollen Tag und wir hoffen, dass es unsere Voltigierer samt Eltern, Verwandte und Freunde genau so sehen!

Ein rießen Dank geht an die Familie Ladanyi, es war wie immer super schön bei Euch. Egal ob zum normalen Training, zum Sommer- oder Winterfest wir fühlen uns immer pudelwohl und sehr willkommen bei Euch! Vielen Dank.

Danke an alle Salat- und Kuchenspenden, es war köstlich!

Danke an alle grillenden Mamas und Papas.

 

Und DANKE an unsere Voltigierer, ihr seid spitze!!!

News

Team 3 präsentierte am Sonntag auf dem sonnigen Voltitag in Trostberg voller Stolz die neuen Turnieranzüge!! Neugierig? Fotos dazu hier.

Team 2 und Team 3 laufen schon heiß für die Vorbereitungen für den Volti-Tag am 1.7.2018 in Trostberg.

 

Wir freuen uns !

Unsere Reiter Sabine, Fabi, Conny, Katharina und Alina waren im Mai in Pertenstein, in München auf Pferd-Inter und in Rosenheim auf Turnieren unterwegs.

Dabei konnten sogar einige Schleifen gesichert werden!

Herzlichen Glückwunsch!

Fotos vom Voltitag in Otterfing!

Fotos und Bericht vom Turnier in Vaterstetten sind online!

Ein paar Fotos vom Turnhallentraining sind online!